Return to site

Sören Benn zeigt, wes Geistes Kind er ist

Ich gestehe: Ich hatte eigentlich das Gefühl, dass der Bürgermeister von Pankow einer der besseren ist, den man bei den Linken so findet. Einer der wenigen Vernünftigen in dieser indiskutablen Truppe. Ich gestehe auch: Ich habe mich krachend geirrt.

soeren_benn_anti_kohl_gedenken_twitter.jpg
Ein kurzer Tweet, der mich fassungslos, wütend und irgendwie traurig macht.

Pankows Bürgermeister setzt diesen Tweet an einem besonderen Tag ab. Heute vor 64 Jahren ging die SED - die Vorgängerpartei der Linken - mit Gewalt gegen das eigene Volk vor. Vielleicht denkt Sören Benn heute lieber daran.

Ich jedenfalls denke wie viele andere an Helmut Kohl, den Kanzler meiner Kindheit.

Vor allem denke ich an Frieden in Europa. An Helmut Kohl als großen Europäer, der immer an dieses fantastische Friedensprojekt geglaubt hat, von dem gerade meine Generation so profitiert. Wir können ohne Probleme in Europa studieren, uns weiterbilden, uns beruflich grenzübergreifend entwickeln. Wir gründen Familien über alle Grenzen hinweg, entwickeln Freundschaften, reisen... Auch das gehört zum Vermächtnis Helmut Kohls.

Wenn Sören Benn dieses Gedenken infantil findet dann zeigt das, wes Geistes Kind er ist. Mit zeigt es aber vor allem auch, dass es genau richtig ist, große Teile meiner Freizeit mit dem Engagement für die CDU zu verbringen - und für keine andere Partei. Denn es ist ein ein Engagement für die Zukunft, für ein starkes Deutschland und für ein vernünftiges Europa. Im Sinne Helmut Kohls.

helmut_kohl_foto_gedenken
All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly